Gemeinsamer Besuch des Freisheimer Adventsmarktes mit Bürgermeisterkandidat Thomas Karutz

Am Wochenende besuchte der CDU Gemeindeverband Altenahr zusammen mit Bürgermeisterkandidat Thomas Karutz und seiner frisch  angetrauten Ehefrau Fabricia den 18.Freisheimer Adventsmarkt. Die beiden Organisatoren Resi und Erwin Kessel hatten bereits am Freitagnachmittag den Adventsmarkt in Freisheim eröffnet.

Der festlich geschmückte Vorplatz vor der Vischelhalle lud alle dazu ein, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Es lag der Duft von knusprigen Reibekuchen ebenso schon in der Luft wie der wohlriechende Glühwein. Auch in der Kindertagesstätte Freisheim drehte sich bereits seit ein paar Tagen alles um den Adventsmarkt und die KiTa war wieder mit einem prall gefüllten Stand dabei mit Plätzchen, Adventskränzen und dekorativen Türkränzen Mit Advents- und Weihnachtsliedern sorgten die Vischeltaler Musikanten für eine lauschige Atmosphäre und begleiteten auch den Nikolaus auf dem Weg zu den Kindern am Stand der Kita .

Der Junggesellenverein bot im Vorraum der Halle Schutz vor dem kalten Wind und die Jungs sorgten mit Getränken auch für eine gute Stimmung. Im Gespräch mit den Besuchern des Adventsmarktes konnten die CDUler viele Anregungen mitnehmen für die zukünftige gesellschaftspolitische Gestaltung der Verbandsgemeinde. „Freisheim kann stolz auf seinen 18.Adventsmarkt sein, der damit auch ein Stück Tradition verkörpert, so Thomas Karutz im Gespräch mit dem Bürgermeister Erwin Kessel.

 

Foto

Mitglieder des CDU GV Altenahr machten sich vor Ort ein Bild vom Adventsmarktmarkt